Corona „Lockdown Light“

Die Hundeschule und das Hundezentrum haben weiterhin für Sie geöffnet.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, das wir zu unser aller Schutz ab dem 02.11.2020 einige Maßnahmen erweitern müssen.

Beachten Sie hierzu bitte unser Hygienekonzept 

Bleiben Sie gesund!
Ihr Hundezentrum Niedernberg

Corona – das Hundezentrum hat geöffnet!

Update: Aufgrund der noch fortdauernden Ausgangsbeschränkung verlängern wir unser Angebot noch bis zum 30.04.2020!
Um sich den täglichen Umgang mit Bargeld zu ersparen, besteht ab sofort auch die Möglichkeit 5er oder 10er Karten zu erwerben.


Nachdem wir vermehrt angesprochen wurden, wie man in der aktuell schwierigen Zeit seinem Hund genug Auslauf gewähren kann, möchten wir Ihnen anbieten, dass wir Ihren Hund völlig unbürokratisch gegen Vorlage des Impfausweises und der Haftpflichtversicherung annehmen. Da unsere Plätze begrenzt sind, bitten wir Sie lediglich sich zwecks Reservierung einen Tag im Voraus telefonisch unter 01704307691 bei uns zu melden.

Für das Angebot gilt eine tägliche Gebühr von 10 Euro pro Hund, sowie eine Bringzeit von 8:30 bis 9:00 Uhr, und eine Holzeit von 16:30 bis 17:00 Uhr. Das Angebot ist vorläufig bis zum 30. 17. April 2020 begrenzt.

Wir verfügen über fast 2 000 qm Auslauffläche mit viel Spiel- und Liegefläche für Ihren Besten Freund. Wir freuen uns Ihrem Vierbeiner die Möglichkeit zu geben auch in dieser schwierigen Zeit sich so richtig auszutoben, und Ihnen zu ermöglichen so wenig wie möglich nach Draußen zu müssen, damit auch Sie Gesund und Munter bleiben, und das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Ihr Hundezentrum Niedernberg



Es ist soweit: Tag der offenen Tür in unserem neuem Hundezentrum!

Nach langer, harter Arbeit ist es nun endlich soweit! Ich möchte euch herzlich zu unserem Tag der offenen Tür einladen!

Diesen Sonntag, den 15.03.2020 von 11:00 bis 16:00 Uhr. Es gibt Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst und Steakbrötchen.

Um 12:30 Uhr sowie um 14:30 Uhr findet eine Führung durch das Hundezentrum statt, bei der ich euch unser Konzept persönlich näher bringen möchte. Selbstverständlich steht das gesamte Team auch außerhalb dieser Führungen für Fragen zur Verfügung!

Ihr findet uns in der Römerstraße 100 in Niedernberg – einfach an der Hundeschule vorbei immer weiter geradeaus in Richtung Wald und nach kurzer Zeit seht ihr auf der rechten Seite schon das Hundezentrum.

Wir freuen uns auf euch!

Weitere Informationen zum Hundezentrum findet ihr ab sofort auch unter:
http://www.hundezentrum-niedernberg.de

Eindrücke Fahrradkurs (07.06.2019) :-)

Trotz stürmischem und wechselhaftem Wetter wurde sich auf die nächste Radtour mit dem Hund vorbereitet. Nach kurzem Theorieteil ging es auch schon auf die Fahrräder. Zunächst wurde eine kurze Runde ohne Hund gedreht, um die wichtigsten Dinge anschaulich erklären zu können. Danach wurde auch schon mit dem Hund geübt, zunächst einzeln, dann in der Gruppe.

Jetzt gilt es für die Teilnehmer, das Gelernte zu festigen und den Hund nach und nach auf eine längere Fahrradtour vorzubereiten.

Diesmal kam es zu einer leichten Blessur, die natürlich fachmännisch versorgt wurde. 😉

Eindrücke vom Fahrradkurs (24.05.2019) :-)

Bei idealem Wetter (nicht zu kalt und nicht zur warm) fand der Fahrradkurs in der Hundeschule Niedernberg statt. Der nächsten Fahrradtour mit Hund zum nächstgelegenen Biergarten oder in die Eisdiele steht nun nichts mehr im Wege:



„Lebenslänglich aggressiv? Teil 2“

Fortbildung im Hundezentrum Mittelfranken – Gerd Schuster

„Lebenslänglich aggressiv? Teil 2“

Ich bilde mich für Sie fort.

Vom 20. -23.05.2019 befinde ich mich im Hundezentrum Mittelfranken – Gerd Schuster- um den 2. Teil der Fortbildung Rund um die Themen Aggression, Selbstschutz, Sicherung und Auftreten zu absolvieren.

Praktischer Kurs für Hundetrainer:

-Aggression und Aggressionsformen schnell und sicher erkennen

-Einfluss der Genetik

-Neurobiologie der Aggression (Robert Mehl)

-Eigenschutz/Fremdschutz

-Taktisches Vorgehen

Selbstverständlich bin ich über Handy/WhatsApp oder Email auch während der Fortbildung für Sie erreichbar bzw. rufe ich Sie gerne zurück. 

Fahrradkurs am 24.05.2019

Fahrradkurs am Freitag, den 24.05.2019

Das Wetter lädt zu einer Fahrradtour ins Grüne, in die Eisdiele oder zu dem nächstgelegenen Biergarten ein.  🙂

Natürlich darf bei einem solchen Ausflug der Hund nicht fehlen. Fahrradfahren mit dem Hund lastet diesen nicht nur körperlich, sondern auch mental aus und macht obendrein viel Spaß!

Doch Radfahren mit dem Hund will gelernt und geübt sein. Denn es gibt einige Dinge zu beachten, die wir Interessenten gerne näher bringen:

Fahrradkurs: 24.05.2019

Beginn: 15:00 Uhr

Treffpunkt: Trainingsgelände der Hundeschule Niedernberg

Weitere Infos und Anmeldung bitte bei Matthias Reinhard: 0175-4637988

 

Top Shop Artikel – Das Anzeigenblatt aus dem Medienhaus Main-Echo

„Top Shop Artikel – Das Anzeigenblatt aus dem Medienhaus Main-Echo“ 🙂

Ich freue mich über den  Artikel im aktuellen „Top Shop“:

Hundevorführung Westerncup Sailauf

Hundevorführung Westerncup Sailauf

Gerne nahm ich die die Einladung des Reit- und Fahrvereins Sailauf e.V. an und nutzte die Chance, einen kleinen Einblick in das „Longieren mit dem Hund“ zu geben. Das Longieren stellt nur eine von vielen Möglichkeiten dar, den Familienhund artgerecht auszulasten.

Der Hund wird beim Longieren mittels Körpersprache des Hundeführers geführt. Durch das Longieren wird die Kommunikation des Hundeführers mit dem Hund in Distanz geschult und die Beziehung Hundehalter/Hund gestärkt.

Nachdem die Generalprobe buchstäblich ins Wasser gefallen war, haben die Hunde bei der Vorführung trotz Ablenkung durch Pferde, Hunde und Zuschauer sehr konzentriert und schön mitgearbeitet. Die vierbeinigen Akteure waren Toni, Gustl, Milow und Hugo 🙂

Wer Interesse hat, das Longieren mit seinem Hund zu erlernen, bitte gerne melden: Matthias Reinhard 0175 4637988

 

Generalprobe im Matsch 😉

 

 

 

 

Welpengruppe / Gruppenstunde im Wald

 

Welpengruppe / Gruppenstunde im Wald

Es ist wichtig, an unterschiedlichen Orten mit den Hunden schon im Welpenalter zu üben. Schon der Welpe sollte möglichst verschiedene Untergründe, Gerüche und Geräusche kennenlernen. Deshalb finden die Gruppen- und Welpenstunden nicht nur auf dem Hundeplatz in Niedernberg statt, sondern beispielsweise im Wald: