Fortbildung am 15.04.2019, Ute Heberer vom Hundezentrum Odenwald

 

Der kalte Sonntag wurde für den Besuch des Seminars bei Ute Heberer zum Thema „Beobachten – Einschätzen – Eingreifen bei Streithähnen und diskutierenden Hunden“ genutzt.

Ute Heberer vertritt unter anderem die Auffassung, dass Hunde ein Recht auch auf unangenehme „Gespräche“ haben und zeigte auf, wann ihrer Ansicht nach eine Diskussion unter Hunden durch den Mensch unterbrochen werden sollte.

Der Vortrag bestätigte die Richtigkeit meines Konzeptes bei den „Sozialisierungs- , Spiel- und Raufergruppen“. 🙂