Fährtenarbeit

 

Mein Malinois-Rüde Heaven hat am Sonntag erfolgreich seine erste Fährtenprüfung in der Stufe FH 2 abgelegt und 96 Punkte erhalten. 🙂

Bei der Fährtenprüfung FH 2 sind ca. 1800 Schritte zurückzulegen. In die Fährtenstrecke werden 8 Schenkel gelegt und 7 Winkel. Der Hund muss bei dieser Prüfung 7 Gegenstände, die auf der Strecke ausgelegt werden, anzeigen. Zusätzliche Schwierigkeit ist eine Verleitungsspur, durch die sich der Hund jedoch nicht ablenken lassen soll. Die Fährte muss ca. 180 Minuten alt sein, bevor der Hund die Sucharbeit beginnen darf.

Sucharbeit ist sehr gut zur artgerechten Auslastung von Hunden jeglichen Alters geeignet.

Wer sich für die Fährtenarbeit interessiert, kann sich gerne bei mir melden: 0175 4637988